Oops, an error occurred! Code: 202109211034426aa276ec

MONOFLEX System

Elektrobodenbahn:
Hohe Durchsatzleistung und maximale Skalierbarkeit

Das MONOFLEX System setzt neue Maßstäbe bei Durchsatzleistung, Flexibilität und Skalierbarkeit. Getreu dem Motto „Dynamik im Lager“ bietet DAMBACH Lagersysteme mit der Elektrobodenbahn ein Hochleistungsfördersystem für die Vorzone in Lagersystemen oder als Alternative zu Fördersystemen mittels Stetigförderern. Exemplarisch ist das MONOFLEX System die optimale Ergänzung zum Paletten-Shuttle-System MULTIFLEX.

Die Elektrobodenbahn von DAMBACH besteht aus Hochleistungs-Transportfahrzeugen und einem Zwei-Schienensystem. Das Schienensystem besteht aus eloxiertem Aluminium, welches nicht nur robust, sondern auch leicht zu installieren ist. Eine einfache Verteilweiche sorgt für eine hohe Verfügbarkeit auch bei komplexen Anlagenlayouts. Die niedrigen Umschaltzeiten der Weiche ermöglichen bei einer 1:1 Verteilung des Materialflussstromes eine Durchsatzleistung von 450 Fahrzeugen pro Stunde. Schnelle Fahrzeugwechsel und Fahrzeugeinschleusungen sind somit kein Problem – zum Beispiel für Leistungsspitzen im Materialfluss.

Durch die im Schienenprofil geführten PU-beschichteten Laufrollen sind die Transportfahrzeuge nicht nur geräuscharm, sondern das Fahrwerk ist auch optimal vor Verschmutzungen geschützt. Die Transportfahrzeuge sind für Nutzlasten von bis zu 1.500 kg ausgelegt. Durch zwei angetriebene Laufräder werden hohe Beschleunigungen und Fahrgeschwindigkeiten ermöglicht – gleichzeitig bilden die getrennten Antriebsstränge ein redundantes System und vermeiden somit Ausfälle. Das kompakte Design ermöglicht platzsparende Layouts, was gerade bei den Auf- und Abgabestellen den gleichzeitigen Einsatz mehrerer Fahrzeuge erlaubt. Die niedrige Bauhöhe der Fahrschiene und die geringen Abmessungen der Elektrobodenbahn ermöglichen eine Ladungsübergabehöhe von nur 700 mm. Durch das geringe Flächengewicht eignet sich die Bodenbahn von DAMBACH Lagersysteme auch für Bestandsgebäude – und sorgt auch dort für hohe Umschlagsleistungen.

  • Hohe Durchsatzleistung von bis zu 450 Fahrzeuge pro Stunde

  • Skalierbarkeit: Nachträgliche Erhöhung der Produktivität, Flexibilität

  • Hohe Verfügbarkeit

  • Optimale Raumnutzung durch kompaktes Design

  • Reduzierter Installationsaufwand



mehr lesen weniger lesen

RAIL CART:

Für hochdynamischen Ladungstransport

 

Durch die modulare Baukastenstruktur ist das Transportfahrzeug RAIL CART auf verschiedenste Anforderungen flexibel anpassbar. Die Einsatzgebiete der Zweischienen-Bodenbahn sind so variabel wie die Anforderungen der Kunden. So können die Trägerfahrzeuge mit unterschiedlichen Lastaufnahmemitteln ausgerüstet werden – Zwei-, Drei-Strang-Kettenförderer oder Rollenförderer. Auch anspruchsvolle Ladungsträger wie Gitterboxen können durch das Zusammenspiel von Anschlägen und Kettenförderern sicher übergeben werden. Die Elektrobodenbahn eignet sich somit für eine Vielzahl unterschiedlicher Ladungsträger.

Durch den Einsatz der induktiven Energieübertragung in Kombination mit dem Leichtbau-Design hat das System zudem einen geringen Energieverbrauch und Verschleiß, was zur Reduktion der Betriebskosten beiträgt. Alle Fahrzeuge sind miteinander vernetzt und tauschen in Echtzeit Daten aus. Das dezentrale Steuerungskonzept ermöglicht es den Transportfahrzeugen RAIL CARTS eigenständig ihre Fahrgeschwindigkeit anzupassen und passgenaue Positionierungen vorzunehmen. Alle Bewegungs­abläufe werden von dem integrierten Steuerungssystem überwacht und unter­einander abgeglichen. Die leistungsfähige Kopfsteuerung verwaltet Sicherheitsbereiche, Fahrstrecken sowie die Auftragszuordnung zu den RAIL CARTS. Die DAMBACH Steuerung gewährleistet dadurch höchste Funktionssicherheit, zum Beispiel Not-Stopp - im Fall der Fälle. Zur störungsfreien Fahrzeugkommunikation wird eine sicherheitsgerichtete Datenübertragung auf Ethernet Basis eingesetzt. Geringe Fahrzeugabstände und hohe Positioniergenauig­keiten sind möglich – was gerade bei den Auf- und Abgabeplätzen ein ­entscheidender Vorteil ist.

  • Nutzlast: bis 1.500 kg

  • Ladehilfsmittel: Paletten/Gitterboxen/Sonderladungsträger

  • Geschwindigkeit: bis zu 150 m/min

  • Beschleunigung: bis zu 0,7 m/s²

  • Transfergeschwindigkeit: 0,5 m/s

  • Energieversorgung: Induktiv

  • Geringer Energieverbrauch

  • Integrierte Steuerung

  • Vorabinbetriebnahme

  • Schnelle Fahrzeugwechsel

 

mehr lesen weniger lesen

Getränke & Lebensmittelindustrie

als Einsatzgebiet der Elektrobodenbahn

Die DAMBACH Elektrobodenbahn MONOFLEX eignet sich für eine Vielzahl von Branchen. Gerade in der Getränke- und Lebensmittelindustrie kann die Bodenbahn jedoch Ihre Vorteile optimal ausspielen. In der Distributionslogistik von Getränkehändlern und Abfüllanlagen von Getränkeherstellern spielt die Prozesseffizienz eine entscheidende Rolle. Auch bei anspruchsvollen Materialflusskonzepten beeindruckt die DAMBACH Bodenbahn durch hohe Analgenverfügbarkeit.

Alle Komponenten des Fördersystems sind auf hohe Traglasten von bis zu 1.500 kg ausgelegt. Eine Vielzahl unterschiedlicher Ladungsträger können dadurch sicher transportiert werden, ganz gleich ob Halb- oder Viertelpaletten, Holz oder Kunststoff. Eine Verschiebeeinheit auf dem Transportfahrzeug sorgt zusätzlich für eine sanfte Übergabe der Ladung an die Übergabeförderer. Fahrzeug-, Beschleunigungs- und Verzögerungswerte können in Abhängigkeit der Ladungsabmessungen und Stabilität angepasst werden.


Durch die intelligente Kopfsteuerung der Elektrobodenbahn (EBB) können verschiedene Kommissionierstrategien realisiert werden – ob eine schnelle, tourengerechte Bereitstellung von Paletten oder eine sequenzielle Übergabe an Versandpuffer. Durchlaufzeiten für Warenan- und ablieferungen werden optimiert. Entscheidend für die Lagerkapazität von Abfüllern.

Auch in der Lebensmittelindustrie mit einer wachsenden Vielfalt an Produkten und immer anspruchsvolleren Kommissionierlösungen eignet sich das MONOFLEX System. Schließlich sind die DAMBACH EBB Transportfahrzeuge aufgrund modularer Lastaufnahmemittel bereits auf das Handling von Voll-Paletten bis hin zu Mischpaletten aus Einzelprodukten und Gebinden ausgelegt.

Mittels der Elektrobodenbahn kann eine Warenbereitstellung flexibel realisiert werden. Bei Leistungsspitzen können problemlos weitere EBB-Fahrzeuge ins Fördersystem eingeschleust werden. Verschleiß und Energieverbrauch können durch Parkbereiche bedarfsgerecht gesteuert werden. Die intelligente Abstandsregelung ermöglicht eine gleichzeitige Auf- und Abgabe mehrerer Fahrzeuge auf engstem Raum und berührungsloses Puffern.

Der Platzbedarf in der Lagervorzone wird durch enge Kurvenradien auf ein Minimum reduziert. Hohe Effizienz, Verfügbarkeit und Transportleistungen von bis zu 600 Fahrzeugen pro Stunde machen die DAMBACH Bodenbahn vielseitig einsetzbar.

mehr lesen weniger lesen

Optimierte Schnittstellen

für hohe Verfügbarkeit

Die Zweischienen-Elektrobodenbahn für die hochdynamische Förderung unterschiedlichster Ladungsträger von DAMBACH Lagersysteme bietet enorme Durchsatzleistungen. Gerade hier spielen die Schnittstellen der angrenzenden Lagertechnik und Fördertechnik eine wesentliche Rolle.

DAMBACH Lagertechnik und Fördertechnik sind optimal auf die Anforderungen nach hoher Leistung und sicherem Transport ausgelegt. In Kombination mit DAMBACH Regalbediengeräten und dem Paletten-Shuttle-System hat sich die Bodenbahn MONOFLEX bereits bestens bewährt. So kann ein bisher nicht dagewesenes Zusammenspiel aus optimaler Raumausnutzung, Durchsatzleistung und Wirtschaftlichkeit erreicht werden.

Der Materialfluss wird durch eine Vielzahl von Fördertechnikelementen sichergestellt: Kettenförderer, Rollenförderer, Kettenhubtische, Rollenhubtische, Kettenausschleuser und Drehtische. Hohe Verfügbarkeit steht dabei an oberster Stelle.

Bildergalerie

Produktvideo

Downloads

Fördertechnik

DAMBACH Fördertechnik bildet die optimale Schnittstelle zum Hochregallager. Zuverlässiger und leistungsstarker Materialfluss für die Intralogistik.

Fördertechnik