DAMBACH MATERIALFLUSSRECHNER (MFR)

Gesteigerter Durchsatz für Ihr Lager

Der Materialflussrechner von DAMBACH ermöglicht die einfache Anbindung von Lager- und Fördersystemen an ERP- und Lagerverwaltungssysteme. Das Softwarepaket MFR-BASIC zeichnet sich durch die variable Transportsteuerung von Regalbediengeräten, Paletten-Shuttle-Systemen, Fördertechnik oder Elektrobodenbahn-Anlagen aus. Flexible Routenstrategien ermöglichen die auslastungsabhängige Regelung von Materialflüssen. Ob das Management von Spitzenleistungen in großen Bodenbahnsystemen mit Weichen oder die optimierte Pufferplatzverwaltung in Fördertechnik-Anlagen. Der leistungsstarke Materialflussrechner von DAMBACH wird vielen Anforderungen gerecht.

 

Je nach Funktionsumfang des kundenseitigen Lagerverwaltungssystems (LVS) bietet DAMBACH die Option eines erweiterten Materialflussrechners namens MFR-PLUS. Damit kann eine vereinfachte Lagerstellplatzverwaltung sowie Dispositionsstrategie abgebildet werden. Lagerstrategien wie das Sortieren, Verdichten oder Umlagern sind zudem Bestandteil des erweiterten Softwarepaketes.

 

Die einheitliche Bedienoberfläche über alle Softwareebenen hinweg hilft gleichermaßen bei der Inbetriebnahme, der Instandhaltung als auch im operativen Betrieb. Auf Wunsch werden kundenspezifische CI-Vorgaben in der Nutzeroberfläche abgebildet. Die DAMBACH Visualisierung ist eine leistungsstarke und flexible Plattform für die Datenerfassung, -auswertung und Visualisierung der Lager- und Fördersysteme. Optimiert für anspruchsvolle Lösungen auf mobilen oder integrierten Display Panels. Industriegerechte Bedienerfunktionen mit intuitiver Ausführung, Verwalten von Meldungen, Protokollieren wichtiger Prozess- und Konfigurationsdaten oder durchgängige Benutzerverwaltung bietet die Visualisierung. Dank der übersichtlichen Anwendungen werden wesentliche Anlageninformationen transparent bereitgestellt und bieten eine Statusübersicht des Gesamtsystems.

 

Standardisierte Schnittstellen zur unterlagerten DAMBACH Gerätesteuerung (SPS) der Lager- und Fördertechnik reduzieren zudem die Installationszeit und verringern damit die Aufwendungen.

img

Downloads: