Anwendung

Ausbau des Ersatzteilzentrums bei CLAAS

Neue Regalbediengeräte von DAMBACH Lagersysteme im Einsatz des Hochregallagers in Hamm.

Das 1913 gegründete Familienunternehmen CLAAS KGaA mbH mit Sitz in Harsewinkel, Nordrhein-Westfalen, ist einer der weltweit führenden Hersteller von Land- und Erntetechnik. Ersatzteile für die komplexen Maschinen für den landwirtschaftlichen Betrieb sind daher unabdingbar. Um die steigende Anfrage von Ersatzteilen mit gleicher Effizienz liefern zu können, wurde das Lager von CLAAS um ein neues Hochregallager mit insgesamt neun Gassen erweitert.

 

 

Zusammen mit dem Generalunternehmer Unitechnik Systems GmbH wurden die Regalbediengeräte innerhalb kürzester Zeit eingebracht. Die 30 Meter langen Masten wurden über Öffnungen im Dach in die Gassen gesetzt.

 

Das Hochregallager verfügt über 56.000 Paletten- Stellplätze in insgesamt 9 Gassen. CLAAS kann somit eine Verfügbarkeit von rund 200.000 Ersatzteilen sicherstellen. DAMBACH Regalbediengeräte eignen sich durch ihre Zuverlässigkeit besonders für eine hohe Anlagenverfügbarkeit.

 

Die im Hochregallager eingesetzten Regalbediengeräte vom Typ MONO bieten durch ihre geringen Anfahrmaße und optionale pufferlose Gangendsicherung eine perfekte Ausnutzung des Lagerraums.Eine weitere Herausforderung war der knappe Zeitraum von nur einem Jahr ab Baubeginn bis zur Inbetriebnahme der Lagertechnik.

 

Das spannende Video zur Einbringung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.youtube.com/watch?v=xdYsvrhnlG8